Folk, Chanson und Blues in Großmutters blauem Abendkleid

Freilichtspiele-Winterprogramm: Berührender Liederabend „In deinen Schuhen stehen“ mit Laila Richter und Bo Heart im Adolf-Würth-Saal

 
 
 

 
 
 

Mit einem bezaubernden musikalisch-theatralen Liederabend zwischen Blues und Folk, Pop und Chanson eröffnen die Freilichtspiele Schwäbisch Hall am kommenden Donnerstag, 24. Januar, ihr Winterprogramm im Jahr 2019. Schauspielerin Laila Richter, bekannt aus „Brenz 1548“ auf der Großen Treppe, und ihr Vater Bo Heart, ein erfolgreicher Pianist, der mit Größen wie Klaus Lage und Vicky Leandros seit vielen Jahren zusammenarbeitet, begeben sich in ihrem Liederabend „In deinen Schuhen stehen“ auf eine Reise in die Vergangenheit ihrer Familie. Begleitet werden sie dabei vom Gitarristen Mirko Michalzik. „In deinen Schuhen stehen“ findet am Donnerstag, 24. Januar, um 19:30 Uhr, im Adolf-Würth-Saal statt. Die Abendkasse öffnet 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Karten im Vorverkauf gibt es unter www.freilichtspiele-hall.de, bei der Tourist Information Schwäbisch Hall, Hafenmarkt 3 sowie unter 0791 / 751-600.


Musikalische Begegnung der Generationen

Ausgangspunkt für den von Vater und Tochter gemeinsam entwickelten theatralen Liederabend war ein samtiges, blaues Abendkleid, das Laila Richter im Kleiderschrank ihrer kürzlich verstorbenen Großmutter entdeckte. „Irgendwie schien mir das aus der Zeit gefallen, aber trotzdem wunderschön“, berichtet sie. „Als ich es in der Hand hielt, habe ich mich gefragt, was meine Oma in diesem Kleid so erlebt hat, was dieses Stück Stoff so zu erzählen hat.“ Für Bo Heart waren es die alten verblichenen Lederschuhe seines Vaters, die er auf dem Dachboden entdeckte und die seine Fantasie inspirierten, wie sein Vater wohl als junger Mann war. Gemeinsam begaben sie sich dann auf eine Reise in die Vergangenheit, auf der Suche nach Geschichten aus ihrer Familie.

Entstanden ist ein Abend der Begegnung von Generationen, in Geschichten und Musik. „Ich fand es toll, dass wir nach unseren bisherigen Auftritten immer wieder die Rückmeldung bekamen, dass bei den Besuchern während der Vorstellung auch besondere Erinnerungen an ihre eigene Familie, an Erlebnisse mit ihren eigenen Eltern und Großeltern wieder hochkamen“, findet Bo Heart. Eine besondere Herausforderung für Laila Richter und Bo Heart war es, Musiktitel zu finden oder auch selbst zu schreiben, welche die drei Generationen von Vater, Tochter und Großeltern harmonisch miteinander verbinden. Entstanden ist ein Musik-Mix aus Folk und Blues, Pop und Chansons, mit eigenen Kompositionen und Titeln so unterschiedlicher Künstler wie Joe Cocker, Stevie Wonder und Hildegard Knef.

 
 
 

Zur Person

Laila Richter studierte Schauspiel an der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg in Ludwigsburg. Direkt nach ihrem Abschluss war sie im Sommer 2017 in „Brenz 1548“ und „Maria, ihm schmeckt’s nicht!“ erstmals auf der Großen Treppe in Schwäbisch Hall zu erleben. Zuletzt war sie unter anderem in mehreren Produktionen des Theater und Orchester Heidelberg zu erleben, darunter die Titelrolle in „Heidi“ bei den Heidelberger Schlossfestspielen 2018.

Bo Heart ist Pianist, Komponist und Produzent. Seit knapp 30 Jahren spielt der gebürtige Tübinger in der Klaus Lage Band, er war mit Uwe Ochsenknecht auf Tour, gründete gemeinsam mit Musikern wie Xavier Naidoo die Gruppe 4 Your Soul, und gibt Konzerte mit seiner eigenen Band, „Bo Heart and Friends“. 2019 ist er erneut mit Vicky Leandros auf Europatournee. Als Komponist und Textdichter hat er u.a. Songs für Klaus Lage und die Theatergruppe „Alte Mädchen“ geschrieben und zwei Solo-Alben veröffentlicht.

Mirko Michalzik ist Gitarrist und Musikproduzent. Er spielt und produziert unter anderem für Ina Müller, Dominique Horwitz, Annett Louisan, Faith Hill und Vicky Leandros. Mit der Hardrock-Band „Kingdom Come“ war er im Vorprogramm einer Deutschlandtournee von Deep Purple zu erleben.

Twitter Facebook deli.cio.us Digg

Autor: Adrian Ministrator

Erstellt am 17. Januar 2019

 
 
 

Eine musikalische Begegnung der Generationen, mit Pianist Bo Heart, Schauspielerin Laila Richter und Gitarrist Mirko Michalzik.

Laila Richter auf der Großen Treppe in "Brenz 1548", gemeinsam mit Dirk Schäfer und Anne Weinknecht. 

Foto: Jürgen Weller