Abenteuerreise mit vorlautem Kühlschrank

Freilichtspiele-Winterprogramm: Wiederaufnahme-Premiere von „Abenteuer im Kühlschrank“ für Kinder ab 3 Jahren am kommenden Sonntag im Theatersaal im Alten Schlachthaus

 
 
 

Mit einem Theaterstück für die Allerkleinsten beginnt am kommenden Sonntag unser diesjähriges Winterprogramm. Das wunderbar schräge Stück „Abenteuer im Kühlschrank“ nach Roberto Frabetti für Kinder ab 3 Jahren feiert Wiederaufnahme-Premiere im Theatersaal im Alten Schlachthaus. Während die Vormittagsvorstellungen am Montag, 17. Dezember und Dienstag, 18. Dezember, bereits ausverkauft sind, gibt es für die Familienvorstellung am Sonntag, 16. Dezember um 15 Uhr noch Restkarten. Karten kosten 7 Euro für Kinder sowie 12 Euro für Erwachsene und sind online hier sowie über 0791.751-600 und die Tourist-Information am Hafenmarkt 3, Schwäbisch Hall, erhältlich. Die Abendkasse öffnet eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn.

„Das Volk der Tiere hat das Volk der Möbel um Hilfe gebeten!“ Was soll man nur tun, wenn der eigene Kühlschrank einen eines Tages so anspricht? Und einen dann gleich auch noch dazu auffordert, mit zum Blauen Berg zu reisen, um jemanden zu retten? In „Abenteuer im Kühlschrank“ ist die Antwort glasklar: Eine Reise zum Blauen Berg und ins Gefrorene Land beginnt, und auf dem Weg begegnet man allerlei spannenden, sprechenden Tieren und Dingen! „Abenteuer im Kühlschrank“ wurde im vergangenen Winter mit viel Liebe und Kreativität von den Schauspielern Andreas Entner und Björn Luithardt für die Freilichtspiele Schwäbisch Hall entwickelt und erfolgreich zur Premiere gebracht. Während Andreas Entner die Rolle des Mannes übernimmt, der dem Ruf seines Kühlschranks folgt, spielt Björn Luithardt sämtliche Objekte und Tiere, die den Mann auf der Reise begleiten und denen er dabei begegnet, darunter beispielsweise ein Kamel, das aus einer Socke, einigen Wollfäden und zwei Glasperlen zum Leben erweckt wird, ein fliegender Teppich, ein Pinguin, ein kleiner und ein großer Feuervogel – und natürlich der freche, sprechende Kühlschrank.

Twitter Facebook deli.cio.us Digg

Autor: Adrian Ministrator

Erstellt am 12. Dezember 2018

 
 
 

Ab geht die wilde Reise! Der Mann (Andreas Entner) fährt gemeinsam mit seinem Kühlschrank und seinem Teppich auf seinem Stuhl, der gerade ein LKW ist, Richtung Gefrorenes Land.

"Die Welt der Tiere hat die Welt der Möbel um Hilfe gebeten!", sagt der Kühlschrank (Björn Luithardt) zum Mann (Andreas Entner).

Alle Fotos: Jürgen Weller