• 15.11.2017

    Tanz mit Vivaldi, ein Kühlschrank am Südpol und die jüngste Friedensnobelpreisträgerin: Die Freilichtspiele im Winter 2017/18!

    Der Vorverkauf für unsere Haller Winterreise läuft!

    Mit unserer „Haller Winterreise“ bieten wir im kommenden Winter erneut ein vielseitiges Programm. Von November 2017 bis März 2018 gibt es zahlreiche packende Schauspielstücke, eine internationale Tanzproduktion (Foto), einen musikalischen Ausflug in die Chansons der 30er Jahre und mehrere Inszenierungen für Kinder und Jugendliche zu sehen. Den Auftakt macht ab dem 30. November eine Inszenierung von Otfried Preußlers „Krabat“ in der Haalhalle. >>> weiterlesen

    Kommentar schreiben
     
     
  • 07.11.2017

    Das Neue Globe wird gut - schauen Sie doch mal vorbei!

    Das Neue Globe wächst – dem Theaterhimmel so nah!

    >>> weiterlesen

    Kommentar schreiben
     
     
  • 19.10.2017

    Unser Jugendensemble startet mit Proben für Haller Faust-Projekt

    Probenbeginn diesen Freitag – Premiere im November 2018 im Neuen Globe

    Noch wird gebaut am neuen Theater der Freilichtspiele Schwäbisch Hall. Doch schon jetzt beginnen die Proben für das erste große Projekt mit dem Jugendensemble der Freilichtspiele im Neuen Globe. Unter der Künstlerischen Leitung der Regisseurin Martina Maria Reichert soll die Produktion mit dem Arbeitstitel „Haller Faust“ Anfang November 2018 Premiere feiern. Am kommenden Freitag, 20. Oktober, von 17 bis 19.30 Uhr sind alle Jugendlichen im Alter von 14 bis 22 Jahren eingeladen, die interessiert sind, daran mitzuwirken. >>> weiterlesen

    Kommentar schreiben
     
     
  • 18.08.2017

    Der Spielplan 2018 steht

    Die Freilichtspiele Schwäbisch Hall ziehen Bilanz ihrer 92. Spielzeit und kündigen die Stücke auf der Großen Treppe im Sommer 2018 an

    Nach den Freilichtspielen ist vor den Freilichtspielen: Am letzten Spieltag der 92. Spielzeit der Freilichtspiele Schwäbisch Hall zogen der 1. Vorsitzende der Freilichtspiele Schwäbisch Hall e.V., Oberbürgermeister Hermann-Josef Pelgrim, und Freilichtspiele-Intendant Christian Doll auf einer Pressekonferenz eine Bilanz der vergangenen Spielzeit. Zugleich kündigte Christan Doll das Programm des Jahres 2018 auf der Großen Treppe vor St. Michael an. >>> weiterlesen

    Kommentar schreiben
     
     
  • 18.08.2017

    Endspurt bei den Freilichtspielen!

    Noch fünf unterschiedliche Produktionen sind bis zum 25. August auf der Großen Treppe und im Haller Theaterzelt zu erleben

    Am Freitag, den 25. August, geht unsere 92. Spielzeit zu Ende. In der Zeit bis dahin gibt es noch die Gelegenheit, fünf Eigenproduktionen der unterschiedlichsten Genres auf der Großen Treppe vor St. Michael und im Haller Theaterzelt zu besuchen. >>> weiterlesen

    Kommentar schreiben
     
     
  • 07.08.2017

    Lachen strengstens erlaubt!

    Die Buster-Keaton-Hommage „Lachen verboten!“ von Mittwoch bis Samstag im Haller Theaterzelt

    „Wenn es zum Schlimmsten kommt: bleib stehen. Das Gebäude, das über dir zusammenbricht, könnte dir ein Fenster offen lassen.“ Nach diesem Motto setzen die Schauspieler Max Merker und Aaron Hitz in ihrem Theaterabend „Lachen verboten!“ einem der größten Stars der Stummfilm-Ära ein Denkmal. Ihre Buster-Keaton-Hommage, eine Koproduktion mit dem Theater Orchester Biel Solothurn, ist als Gastspiel der Freilichtspiele Schwäbisch Hall von Mittwoch, 9. August bis Samstag, 12. August, jeweils um 20 Uhr im Haller Theaterzelt zu erleben. >>> weiterlesen

    Kommentar schreiben
     
     
  • 28.07.2017

    Eine musikalische Reise in die Nacht

    Die rockig-jazzige Revue „Blue Moon – Unter dem blauen Mond“ feiert am Samstag Premiere im Haller Theaterzelt

    Mitreißende Songs und Gelegenheit zum Träumen bietet die musikalische Revue „Blue Moon – Unter dem blauen Mond“ der Freilichtspiele Schwäbisch Hall, die am Samstag, 29. Juli, um 20 Uhr erstmals im Haller Theaterzelt zu sehen ist. Im Nachfolgeformat des legendären „Theaterspaziergangs“ begeben sich sechs Schauspielerinnen und Schauspieler sowie der musikalische Leiter Ekki Busch mit einer vierköpfigen Band auf eine abenteuerliche Reise in die Nacht. Mit bekannten Musiktiteln, vom Rockhit bis zum Schlager, erzählen sie vom Nichteinschlafenkönnen und Nichtwiederaufwachenwollen, von quälender Einsamkeit und leidenschaftlicher Zweisamkeit, von wilden Feiern und durchzechten Nächten. >>> weiterlesen

    Kommentar schreiben
     
     
  • 26.07.2017

    Die Lust am Streit – „Don Camillo und Peppone“ auf der Großen Treppe

    Die Komödie „Don Camillo und Peppone“ feiert am kommenden Freitag als letzte Produktion der diesjährigen Freilichtspiele-Saison ihre Premiere auf der Großen Treppe vor St. Michael

    Es gibt wohl kaum ein Pärchen auf der Welt, das sich so gerne und so leidenschaftlich streitet wie der meinungsstarke Pfarrer Don Camillo und der kommunistische Bürgermeister Peppone. Nach seiner von Presse und Zuschauern gefeierten Inszenierung der Schauspiel-Uraufführung „Brenz 1548“ bringt Christian Doll, neuer Intendant der Freilichtspiele Schwäbisch Hall, nun diese beiden Widersacher auf die Große Treppe vor St. Michael. >>> weiterlesen

    Kommentar schreiben
     
     
  • 20.07.2017

    Letzte Chance auf zwei Freilichtspiele-Produktionen!

    Die Inszenierungen „Brenz 1548“ und „Die Wahlverwandtschaften“ sind von Freitag bis Sonntag zum letzten Mal in Schwäbisch Hall zu erleben

    Zwei von Presse und Zuschauern hochgelobte Inszenierungen der Freilichtspiele Schwäbisch Hall sind an diesem Wochenende zum letzten Mal zu erleben. Die Schauspiel-Uraufführung „Brenz 1548“ über den Haller Reformator Johannes Brenz wird am Freitag, 21. Juli, Samstag, 22. Juli und Sonntag, 23. Juli jeweils um 20.30 Uhr auf der Großen Treppe gezeigt. An den selben Tagen, jeweils um 20 Uhr, ist Gunter Heuns Theaterfassung von Johann Wolfgang von Goethes „Die Wahlverwandtschaften“ im Haller Theaterzelt zu sehen. >>> weiterlesen

    Kommentar schreiben
     
     
  • 20.07.2017

    Malaktion „Pinocchio“ – Die Sieger stehen fest!

    Die Siegerin Milena Pokraut darf sich über zwei Karten für eine der Wochenendvorstellungen am 13. oder 20. August um 15 Uhr im Haller Theaterzelt von „Pinocchio“ freuen!

    Die Freilichtspiele hatten sich Bilder zur Aufführung „Pinocchio“ gewünscht. Wir haben uns sehr über die tollen und völlig unterschiedlichen Darstellungen gefreut! Unter vielen Einsendungen haben wir die gelungensten Bilder, auf denen man das Zusammentreffen zwischen Pinocchio und den Räubern Fuchs und Katze sieht, ausgesucht! Erster Platz: Milena Pokraut aus der Klasse 4a der Wolfgang Wendlandt Schule Zweiter Platz: Mustafa Coskum aus der Klasse 36 der Wolfgang Wendlandt Schule Dritter Platz: Fabian aus der Klasse 3b der Wolfgang Wendlandt Schule Die Siegerin Milena Pokraut darf sich über zwei Karten für eine der Wochenendvorstellungen am 13. oder 20. August um 15 Uhr im Haller Theaterzelt von „Pinocchio“ freuen!

    Kommentar schreiben