Abenteuer im Kühlschrank   Kinder- und Familienstück

 

Kinder- und Familienstück (ab 3 Jahren)

Wenn einen der eigene Kühlschrank um Hilfe bittet, heißt es keine Zeit zu verlieren! In diesem wunderbar schrägen Stück geht ein Mann mit einem Kühlschrank und weiteren sprechenden Gegenständen auf die Reise an den Südpol, erlebt dabei allerlei merkwürdige Abenteuer und schließt tolle Freundschaften. Eine eigens für die Freilichtspiele produzierte Inszenierung von und mit Andreas Entner und Björn Luithardt.

16.Dezember 2018, 15 Uhr
17., 18. Dezember 2018, 10 Uhr
Spielort: Theatersaal im Alten Schlachthaus


Pressestimmen

"Was für eine verrückte Geschichte!" [...] Das „Abenteuer im Kühlschrank“, erinnert auch metaphorisch an Spiele der Kindheit, bei denen aus einfachen Klötzen eine ganze Welt entsteht. Entner steht als Figur zwischen Kind und Mann – vorausschauend genug, bei Kälte Mütze und Schal hervorzuziehen, aber dennoch bereit, sich auf die „verrückte Geschichte“ einzulassen. [...] Björn Luithardt [wird] mit einfachen Mitteln zum LKW, zum Kamel, zur Krähe, zum Pinguin, zum Teppich, Herd, Känguru, Feuervogel oder Eisbär.
Maya Peters, Haller Tagblatt

 
 
 

"Die Welt der Tiere hat die Welt der Möbel um Hilfe gebeten!", sagt der Kühlschrank (Björn Luithardt) zum Mann (Andreas Entner).

Karten buchen

Für die Vorstellung am
 
 


Der Vorverkauf für die Spielzeit 2019 beginnt am Samstag, 24. November 2018 um 10 Uhr. Ab dann können Sie hier Karten online buchen.

Ab geht die wilde Reise! Der Mann (Andreas Entner) fährt gemeinsam mit seinem Kühlschrank und seinem Teppich auf seinem Stuhl, der gerade ein LKW ist, Richtung Gefrorenes Land.

Der Auftritt des großen Feuervogels! Der Mann (Andreas Entner), der Kühlschrank und der Pinguin staunen nicht schlecht.

Alle Fotos: Jürgen Weller